Personengruppe

Das Angebot richtet sich an erwachsene Menschen mit einer körperlichen, geistigen,  psychischen (einschließlich solchen in Folge einer Suchterkrankung)  oder mehrfachen Behinderung im Sinne von § 2 (1) SGB IX in Vbg.
mit  § 53 Sozialgesetzbuch XII. Die Angebote des Fachdienstes können auch von Selbstzahler-Innen wahrgenommen werden.

Der Ambulante Fachdienst leistet ambulante Eingliederungshilfe gemäß § 13 (1) SGB XII für erwachsene Personen mit einer wesentlichen Behinderung oder die von einer solchen bedroht sind, die zu ihrer gesellschaftlichen Teilhabe insbesondere der Assistenz und Unterstützung.

  • in der Begegnung und im Umgang mit nicht-behinderten Menschen,
  • zum Besuch von Veranstaltungen oder Einrichtungen, die der Geselligkeit, der Unterhaltung oder kulturellen „Zwecken” dienen,
  • zum selbstbestimmten Leben in der eigenen Wohnung bedürfen.