Organisation und Umsetzung

Der Fachdienst „Ambulante Assistenz “  leistet ambulante Eingliederungshilfe für Menschen mit einer wesentlichen Behinderung, die zum selbstbestimmten Leben für kurze Zeit oder dauerhaft im Rahmen des SGB IX und SBG XII Assistenzleistungen benötigen. Es handelt sich um ein in der Gemeinde integriertes Angebot, das Menschen mit einer Behinderung ein Leben in der eigenen Wohnung in der Gemeinde inklusiv ermöglicht.

Das Leben in der eigenen Wohnung ist zu verstehen als am Bedarf des Klienten oder der Klientin  orientiertes und verbindlich vereinbartes Angebot, dass sich auf ein breites Spektrum an Assistenzleistungen im Bereich Leben bezieht und der Inklusion dient. Es handelt sich um eine aufsuchende Assistenzleistung im Rahmen der ambulanten Eingliederungshilfe.